Slider Herrenhaus Moeckern
Die_Brennerei_06
Startseite_03

Herrenhaus Möckern

Das Herrenhaus Möckern ist ein ehemaliges Rittergut aus dem Jahre 1317, das sich im Bezirk Möckern, in unmittelbarer Nähe zur Auenlandschaft und den beiden Flüssen Weiße Elster und Luppe, im Norden der Stadt Leipzig befindet. In diesem fast 700 Jahre alten und unter Denkmalschutz stehendem Gut sind nach einer ebenso aufwändigen wie liebvollen Sanierung die beiden Restaurants „Die Brennerei“ und „Die Residenz“ mit separaten Terrassen, ein Veranstaltungsbereich für bis zu 80 Personen mit großem Balkon und eine Handwerkstatt für Events für bis zu 12 Personen und privater Terrasse entstanden.

Zwei ehemalige Tonnengewölbe auf dem Grundstück des Herrenhauses, die viele Jahre als Champignonkeller genutzt wurden, sind außerdem in eine moderne Veranstaltungslocation für bis zu 60 Personen umgebaut worden. Alle Bereiche des Herrenhaus Möckern sind barrierefrei zugänglich. Für die gastronomischen Geschicke im gesamten Herrenhaus Möckern zeichnet der Leipziger Spitzenkoch Peter Niemann verantwortlich.

02_HM_Logo_R+B

 

Startseite_Tomaten_4517

Die Residenz

Die Residenz ist das Gourmet-Restaurant des Herrenhaus Möckern. Hier präsentiert Peter Niemann eine besonders aromenintensive Küche, bei der er Anleihen aus der Küche seiner Großmütter mit denen aus der bretonischen Küche gekonnt miteinander verbindet.

Die Brennerei

In der Brennerei, dem gutbürgerlichen Restaurant des Herrenhaus Möckern, wartet Peter Niemann mit einer bodenständigen und vorwiegend deutsch geprägten Küche auf, bei der frische Produkte und Handarbeit im Vordergrund stehen.